Grundsätze

Grundsätze
Grundsätze der Jungen Union im Landesverband Braunschweig

"Die Junge Union will auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes und der Verantwortung des Menschen vor Gott, Denkansätze und Vorstellungen der jungen Generation in die politische Auseinandersetzung bringen. Sie will für die junge Generation ein Angebot zum politischen Engagement und zu politischer Mitgestaltung sein. Zugleich will sie als Sprachrohr der jungen Generation innerhalb der CDU Motor eines sachpolitischen und personellen Reformprozesses in der Partei sein."
(aus der Präambel der Satzung der Jungen Union Landesverband Braunschweig)

Wir sind...

Christlich-Demokratisch,
weil wir für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung eintreten, der eine christlich-abendländische Leitkultur zugrunde liegt. Radikale von links und von rechts haben bei uns keine Chance.

Sozial,
weil wir uns für alle Menschen einsetzen - vor allem für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen.

Liberal,
weil wir für die Grundrechte des Bürgers und seine Freiheit eintreten.

National,
weil wir für einen aufgeklärten und weltoffenen Patriotismus stehen, der von nationalistischer Überheblichkeit ebenso frei ist wie von nationalen Minderwertigkeitsgefühlen.

Konservativ,
weil wir Bewährtes nur durch Neues ersetzen wollen, wenn wir das mögliche Neue als besser erkannt haben.
Damit unterscheiden wir uns von Revolutionären und Reaktionären. Weder dauernder Wandel noch starres Festhalten am Überkommenen sind für uns Selbstzweck.

(Beschluss des Landesvorstandes 1998)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon